HYAFF® PRODUKTE


HYALOSAFE

Epidermaler Hautersatz aus 100% HYAFF® - Schützen und Heilen

Produktbeschreibung
Hyalosafe® ist ein neuartiger epidermaler Hautersatz, vollständig bestehend aus HYAFF®, einem Ester der Hyaluronsäure - ein natürlich vorkommendes Molekül der extrazellulären Matrix und ein Hauptbestandteil der menschlichen Haut.
Hyalosafe® wurde speziell Entwickelt um Eigenschaften der intakten Haut wie Elastizität, selektive Permeabilität gegenüber Wasserdämpfen und als Barriere gegenüber Mikroorganismen zu erfüllen.
Die selektive Permeabilität von Hyalosafe® schützt die Wunde vor äußeren Einflüssen, verhindert übermäßigen Feuchtigkeitsverlust und das Auskühlen des Wundareals. Als durchsichtige Folie erlaubt Hyalosafe® eine ständige Beobachtung des Wundbetts und des Heilungsverlaufs.


Wirkmechanismus
Hyalosafe® wird direkt auf die Wunde appliziert, hält dabei die Wunde feucht und stellt dementsprechend ideale Konditionen für eine spontane Reepithelisierung her, ohne Mazeration der Wundumgebung. Verglichen mit konventionellen Film- und Folienverbänden hat Hyalosafe® nicht nur eine mechanische Funktion, sondern interagiert aktiv mit dem Wundbett.


Anwendungshinweise
Hyalosafe® kann beidseitig und überlappend appliziert werden. Die Reinigung der Wunde kann mit physiologischer oder Polihexanid Lösung erfolgen. Sollten antiseptische Wundspüllösungen (Octenidin, Chlorhexidin, etc.) verwendet werden, bedarf es anschließend einer gründlichen Spülung mit physiologischer Lösung (NaCl, Ringerlösung). Etwaige Rückstände anderer Wirkstoffe können zur Abschwächung des Wirkstoffs HYAFF® führen. Nach Reinigung der Wunde wird Hyalosafe® glatt auf die Wunde aufgelegt (vor Anwendung sollten etwaige Blutungen gestoppt werden). Wichtige weiterführende Informationen werden auf Anfrage zur Verfügung gestellt.


Indikationen

Hyalosafe® ist zur Regeneration der Epidermis bei oberflächlichen Hautschäden indiziert.


• Verbrennungen 1. und 2. Grades
• Spalthautentnahmestellen
• Nach Laserbehandlungen
• Oberflächliche akute und chronische Wunden mit mäßiger Exsudation


Fallstudie: Oberflächliche Flammenverbrennung II. Grades

• 28-jährige Frau
• Applikation von Hyalosafe® nach Desinfektion der Brandwunde
• Vollständige Reepithelisierung innerhalb von 21 Tagen nach einmaliger Applikation von Hyalosafe®


Fall: Nävus

• CO2-Laser und Laserverfahren mit Erbium
• Hyalosafe®-Applikation
• Erfolgreiche Abheilung nach einmaliger Applikation



© ATGMED - AT TECHNOLOGIES GmbH 2016
ATGmed ist eine Division der Allied Technologies Group.
Impressum | Haftungsausschuss | Certified to ISO 9001:2008 – ISO 13485:2003 – ISO 14001:2004